| START | Aktuelles | Termine | Über uns | Kursangebote | Veranstaltungen | Mitgliedschaft | Awards | français |

| trbApp | WahtsApp | FAQ | Medien | Kursplaner | Anfahrt | Anprechpartner | Impressum | DSGVO | TRB? |

TATSU-RYU-BUSHIDO EXAM-ZULASSUNGSLISTE

+ Theorie, Vokabeln und Informationen für Gürtelprüfungen

STAND: 10.12.2018

Herzlichen Glückwunsch!!! Dein Trainer/Trainerin aus Waldbronn oder Limburgerhof, hat Dir die Zulassung erteilt, dich zur nächsten Gürtelprüfung anzumelden. Stehst du auf der Liste? Dann melde dich gleich an und überweise die Gürtelprüfungsgebühr. Der nächste Termin ist jedoch noch keine Garantie, für die Prüfung an diesem Tag. Sollte zu viele Anmeldungen eingehen, müssen einige Prüfungen verschoben werden. In den Richtlinien ist alles zu deiner Gürtelprüfung, beschrieben! Etwas Theorie, am Ende dieserSeite. Viel Glück (:

1. Prüfen ob man auf der Zulassungsliste steht
2. Anmelden mit dem PDF-Dokument - hier >>>
3. innerhalb von 5 Tagen überweisen oder noch schnell mit PayPal.me
- KIDS-Exam bis 7. Kyu = 15€ hier >>>
- Standard Kyu-Exam bis 1. Kyu = 25€ hier >>>
4. Auf die Prüfung vorbereiten (Siehe Richtlinie) - hier >>>
5. Noch Material wie Anzug oder Waffen benötigt? bis spätestens 5.11. bestellen - hier >>>
6. Wenn keine Absage, bitte pünklich zur Prüfung erscheinen!

PRÜFUNGSTERMINE LIMBURGERHOF:

| MI 12.12.2018 (18-21 Uhr) |

| SO 24.02.2019 (13-15 Uhr) | SO 29.09.2019 (13-15 Uhr) |

PRÜFUNGSTERMINE WALDBRONN:

- aktuell keine angemeldet ! -




ZUGELASSENE MITGLIEDER FÜR DIE NÄCHSTE PRÜFUNG ZUM:

zum 2. Dan (schwarz)

- kein Eintrag vorhanden -

zum 1. Dan (schwarz)

- kein Eintrag vorhanden -



ZUGELASSENE MITGLIEDER FÜR DIE NÄCHSTE PRÜFUNG ZUM:

zum 1. Kyu (braun-schwarz)

- kein Eintrag vorhanden -

zum 2. Kyu (braun)

- kein Eintrag vorhanden -


zum 3. Kyu (blau-schwarz)

- kein Eintrag vorhanden -

zum 4. Kyu (blau)

- kein Eintrag vorhanden -



ZUGELASSENE MITGLIEDER FÜR DIE NÄCHSTE PRÜFUNG ZUM:

zum 5. Kyu (grün-schwarz)

- kein Eintrag vorhanden -

zum 6. Kyu (grün)

- kein Eintrag vorhanden -


zum 7. Kyu (weiß-schwarz)

- kein Eintrag vorhanden -

zum 7. Kyu (weiß-grün) KIDS

- Leon Hinz

- Tristan Engel

zum 8. Kyu (weiß) - Aufnahmeprüfung

- noch kein Eintrag vorhanden -

zum 8. Kyu (weiß-orange) KIDS

- Tristan Engel


zum 9. Kyu (weiß-gelb) KIDS

- kein Eintrag vorhanden -


zum 10. Kyu (weiß) KIDS - Aufnahmeprüfung

- kein Eintrag vorhanden -



WAS IST TATSU-RYU-BUSHIDO? (TRB)

TATSU-RYU-BUSHIDO (français) - Sur les traces des Samouraïs - plus >>>

Auf den Spuren der Samurai . . .

Nach der Kampfkunst des berühmten japanischen Schwertkämpfers Miyamoto Musashi und seiner Lehre der fünf Elemente basiert der Stil auf dem Umgang mit traditionellen Waffen, waffenlosen Übungen, Geschichte und Kultur.

Eine Kampfkunst, die individuell das Selbstbewusstsein stärkt, die Gesundheit fördert und den Charakter nach der Lebensphilosophie und Tradition der Samurai schult. Selbstsicheres Auftreten und Selbstbehauptung, auch präventiv, verbinden Tradition und Moderne in dieser Kampfkunst. Wettkampffrei bietet sie eine persönliche Entwicklung von Körper und Geist, unabhängig von Geschlecht, Alter und körperlichen Voraussetzungen.

Die Merkmale dieser Kunst sind die hohe Qualität, Alltagstauglichkeit, sowie das Streben nach Perfektion, die kontinuierlich weiterentwickelt werden und das Konzept mehrfach auszeichnen. Zahlreiche soziale Aktivitäten, auch in der Natur, runden das Konzept ab.

Zusammengefasst ist „Der Weg des Samurai nach dem Stil des Drachen“ im japanischen das Tatsu-Ryu-Bushido.


japanische Zahlen - lerne zuerst die Zahlen von 1 bis 10. In Klammer die Ausprache. Viel Spass(:

Bei einigen Zahlen wird das letzte Vokal gern verschluckt - siehe eins. Ein S am Wortanfang ist scharf wie bei Essen

1 = ichi (itsch(i))
2= ni
3 = san
4 = shi/yon (Schi)
5 = go
6 = roku (rok(u))
7 = shichi / nana (schitschi)
8 = hachi (hatsch)
9 = ku/kyu (Kyu)
10 = ju (Dschu)

11 = ju-ichi
12 = ju-ni
20 = ni-ju
30 = san-ju
100 = hyaku
500 = go-hyaku
1.000 = sen
10.000 = man



Noch mehr japanisch für groß und klein

Hai (ja)

Iie (nein)

Onegai shimasu (Gruß an Partner vor Übungsbeginn)

Arigatou gozaimasu (Gruß an Partner nach Übung)

mock-su (Augen zu Meditation)

tagai-ni-re (dank an deine Trainingspartner)

Ohayou gozaimasu (Guten Morgen)

Konnichiwa (Guten Tag)

Konbanwa (Guten Abend)

Moshi moshi (Hallo am Telefon)

sayonara – O genki de (Auf Wiedersehen – alles Gute)

dewa mata (dann, bis bald)

jaa mata (Tschüß)

oya_sumi  na_sai (gute Nacht)

Ita_da_kimasu (Guten Appetit)

Kam_pai (Brost)

Gochi_so_sama  deshita (Dank für Essen und Trank)

dou_zo (bitte)

ari_gatou  gozai_masu (Danke)

dou  itashi_mashite (Bitte sehr)


DIE FÜNF SÄULEN

Die Vielfältigkeit der Kampfkunst Tatsu-Ryu-Bushido

Tradition: Der Geist des alten Japans in der Gegenwart umgesetzt – zeitlos lässt sich die Lebensweise und die Tradition der Samurai in den Alltag übertragen. Trainingsmethoden, Gesundheitsaspekte, Tugenden und das Streben, ständig seinen Horizont zu erweitern – das sind die traditionellen Werte des Tatsu-Ryu-Bushido. Einfach mal relaxen, entspannen und Abschalten, Tradition hilft hierbei wieder zu alten Stärken zu gelangen.

Lebensphilosophie: Bushido als Lebensphilosophie bedeutet nicht, kriegerisch zu handeln, sondern eine Geisteshaltung auszuleben. Die sieben Tugenden der Samurai zu leben – auch außerhalb des Training - vereinfacht einen respektvollen Umgang mit seinen Mitmenschen im Alltag und in der Gesellschaft. Auch für jeden selbst ist Lebensphilosophie ein Weg zu mehr innerem Halt und zur Orientierung.

Gesundheit: Körperlich und geistig fit bis ins hohe Alter – bei den Samurai war das keine Seltenheit. Regelmäßiges Training steigert das Wohlbefinden, verbessert die Beweglichkeit, kräftigt die Gliedmaßen und stärkt die Körperhaltung. Als Gesundheitssystem fordern komplexe Bewegungsabläufe die geistigen Fähigkeiten, Konzentration und die Koordination. Altersgerechte Übungen von Vorschulkindern bis zu Senioren tragen so zur Gesunderhaltung, geistiger Fitness, Minimierung von Risikofaktoren bei, sowie zu einem gesunden Geist in einem gesunden Körper. Ein zertifiziertes und anerkanntes Kursangebot wie das Tatsu-Ryu-Bushido, hilft hierbei.

Prävention: Unter Prävention kann man drei Dinge verstehen: Zum Einen Vorbeugen vor Krankheiten und Verbessern der körperlichen Verfassung im Gesundheitssystem. Mit Selbstbewusstsein besser in der Berufs-, Studiums- oder Schulwelt zu stehen. Zum Andern auch richtiges Verhalten in brenzligen Situationen. Hierzu zählt Gewaltprävention, Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Suchtprävention. Sicheres Auftreten ist bereits der erste wichtige Schritt zur Selbstbehauptung, bei der man die Opferrolle ablegt und somit dem Täter sein Vorhaben erschwert. Die Übersicht zu behalten und seinen eigenen Willen darzustellen sind die nächsten Schritte. Grundsätzlich ist der beste Kampf der, den man nicht führt – trotzdem kann es zu Konfliktsituationen kommen, in denen man handeln und Techniken entschlossen anwenden muss.

Kampfkunst: Alte Wege neu entdecken, das ist Tatsu-Ryu-Bushido - „Der Weg des Kriegers nach dem Stil des Drachen“. Es ist eine traditionell orientierte und wettkampffreie Kampfkunst mit und ohne Waffen im Stil der japanischen Samurai. Basierend auf dem Buch der fünf Ringe von Myamoto Musashi werden hier die fünf Elemente auf die Gürtelgrade übertragen, bei dem jeder Schüler seine eigene Entwicklung bis zur Meisterhaft vollbringen kann. Ein Einstieg in die Kampfkunst ist von jung bis alt möglich und setzt keine sportlichen Voraussetzungen voraus und wird Gleichmaßen von weiblichen und männlichen Teilnehmern praktiziert.


DIE FÜNF ELEMENTE

Die Gürtelgrade und -farben des Tatsu-Ryu-Bushido basieren auf den fünf Elementen des Buches „Gorin-no-sho“ von Myamoto Musashi. Jede Gürtelfarbe steht für ein anderes Element.

VON WEISS ZU GRÜN

Zu Beginn steht das Element Erde (Chi), bei dem die Grundlagen gelegt werden. Erde ist hart und somit werden die Techniken hart gelehrt. Der Schüler lernt zu laufen.

VON GRÜN ZU BLAU

Beim zweiten Element Wasser (Sui) werden die Techniken flüssiger und weicher. Wasser sucht sich seinen Weg. Hierbei sind Wurftechniken essentiell.

VON BLAU ZU BRAUN

Das Element Feuer (Ka) ist heiß und explosiv. Es wird erlernt, den Angriff des Gegners vorherzusehen, seinen Angriff zu sabotieren und zuerst anzugreifen.

VON BRAUN ZU SCHWARZ

Das Element Wind (Fu) befasst sich damit, die Energie des Gegners umzuleiten und gegen ihn zu verwenden. Ebenso soll man sich auch an anderen Kampfkünsten orientieren.

SCHWARZ

Das letzte Element Leere (Ku) beinhaltet nichts und trotzdem alles zugleich. Nichts muss, alles kann, bei den Prinzipien gibt es keinen Anfang und kein Ende.


DIE SIEBEN TUGENDEN IM TATSU-RYU-BUSHIDO

Die Grundlage des Tatsu-Ryu-Bushido sind die sieben Verhaltensrichtlinien des Bushido nach Nitobe und sind sowohl in Dojo (Trainingshalle, Schule, Haus), als auch gesellschaftlich in die heutige Zeit übertragbar.

Gi (): Aufrichtigkeit und Gerechtigkeit

Aufrichtigkeit und Gerechtigkeit bestimmen den Umgang mit den Mitmenschen inner- und außerhalb des Trainings, sowie Respekt und Toleranz gegenüber allen Menschen, dem Ausbilder und der Kampfkunst Tatsu-Ryu-Bushido.

Yu (): Mut

Generell erfordert es oft Mut das Richtige zu tun und dadurch eventuell einen schwereren Weg zu gehen. Mut bedeutet ebenfalls stets das Beste zu geben, auch wenn das Ziel unerreichbar scheint.

Jin (): Güte

Güte bedeutet zunächst, jeden Menschen auf seine Weise glücklich werden zu lassen, sofern er nicht andere dadurch beeinträchtigt.

Rei (): Höflichkeit

Höflichkeit bezieht sich auf Umgangsformen wie Hygiene, Pünktlichkeit, angemessene und vorgeschrieben Kleidung, allgemeine Ordnung und korrektes Verhalten. Höflichkeit ist Ausdruck des Respekts vor dem jeweiligen Gegenüber.

Makoto () oder Shin (): Wahrheit und Wahrhaftigkeit

Lügen galt dem Samurai nicht als Sünde, sondern noch schlimmer als Schwäche. Wahrheit/Wahrhaftigkeit bedeutet nicht nur ehrlich zu anderen Menschen, sondern vor allem auch zu sich selbst zu sein.

Meiyo (名誉): Ehre

Ehre zeigt sich in der Wertschätzung von Pflichten und Privilegien des Menschen. Um gemäß der Ehre zu handeln, bedarf es des oben genannten Mutes.

Chū (): Pflicht und Loyalität oder auch Chūgi (忠義): Treue

Pflicht und Loyalität stellt das Wohlergehen der Gemeinschaft über das des Einzelnen. Loyalität bedeutet nicht wider der Ehre und Tradition der Kampfkunst zu handeln und deren Etikette zu wahren.


Jetzt unsere trbApp laden!!! trbApp für das iPhone und iPad >>> zu unserer trbApp >>>


TATSU-RYU-BUSHIDO - Postfach 60 - 67117 Limburgerhof - 06236/4494987

| Home | News | Kontakt | Impressum | @ 2018 TATSU-RYU-BUSHIDO.com